NAF (No Added Formaldehyde)

NAF Siegel Möbel und Paneele dünsten Formaldehyd aus und geben es an die Atemluft ab. Bei gelochten Oberflächen geschieht dies um ein Vielfaches stärker.
Die Dämpfe können Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und Allergien auslösen und stehen auf der Liste der krebsverursachenden Chemikalien.

AKUSTIpur von BVS ist formaldehydfrei verleimt.

Die BVS Lochplatten und Akustik GmbH & Co. KG verarbeitet für AKUSTIpur ausschließlich formaldehydfrei verleimte Trägerplatten der Firma Glunz AG. Dieses Unternehmen ist eines der vier zertifizierten* Holzwerkstoff-Hersteller, die für die Herstellung bestimmter MDF Produkte keine Formaldehyd basierenden Bindemittel einsetzen.

Damit ist AKUSTIpur ideal geeignet als Basismaterial für Projekte im Wohnraum und überall dort, wo auf eine gesunde Atmosphäre Wert gelegt wird.

 

Sporthalle mit Akustikelementen

NAF ist der höchstmögliche Standard bezüglich Formaldehyd-Emmissionen bei Holz und Holzwerkstoffen.

 

* Die Zertifizierung der Akustipur-Trägerplatten der Glunz AG erfolgte durch das Fraunhofer-Institut für Holzforschung (WKI) in Braunschweig

NAF Tabelle Akustikplatte

 

Datenblätter und Prüfzeugnisse

Datei im PDF-FormatPrüfzeugnis hinsichtlich des Formaldehydgehaltes durch die Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

Datei im PDF-FormatARB Approval State of California

Datei im PDF-FormatInformation der Glunz AG zu NAF

Datei im PDF-FormatTechnisches Datenblatt TOPAN MDF